2b spiel2

Wenn ein Tabellendritter gegen eine Tabellenzweiten spielt, erwartet man ein knappes Spiel und ein enges Ergebnis. Ein 8:2 (7:0) sicher nicht. Vor dem Stern hatte sich heute die Feuerwehr aufgebaut, die Jungs haben entsprechend wie die Männer in Rot losgelegt. Es war in den ersten 40 Minuten ein wahres Feuerwerk.
Von der ersten Sekunde an, waren die Misburger hellwach. Die vorher bei allen deutlich zu spürende Anspannung entlud sich bei Anpfiff in Zweikampfstärke und Entschlossenheit. Gefühlt wurden alle Duelle im Mittelfeld gewonnen, die Abwehr ließ nichts zu, die Angreifer vom Gegner nicht zu packen. Das Umschaltspiel war exzellent, die Angriffe wurden schwungvoll vorgetragen. In schnellem Ablauf fielen die Tore, man kam aus dem Jubeln nicht mehr raus. Nach 20 Minuten schwächte sich SG auch noch selbst, nach einem Platzverweis ging es zu zehnt weiter.
Das Spiel kannte in dieser Phase nur eine Richtung und bei Halbzeit war "der Drops gelutscht". Die Trainer forderten in der Pause noch mal Aktion: "Gebt gleich noch mal ordentlich Gummi, dann das Ergebnis über die Runden bringen". Genau so wurde es umgesetzt, das 8 zu 0 gab dem Gegner den Rest. Danach passierte lange nichts mehr, unsere Jungs Platt, der Gegner demoralisiert. Erst gegen Ende gelangen den 74er noch 2 Ehrentreffer.
Ein glanzvoller Sieg! Gegen einen älteren Jahrgang den Aufstiegsplatz so zu übernehmen ist überragend. Die erste Halbzeit war ein Hammer! Ein großer Glückwunsch an Team und Trainer.

2b spiel

Am Tag vor dem "Tag er Arbeit" musste die 2.B Jugend noch mal ran.
Ein Nachholspiel der Vorrunde stand auf dem Programm, Gegner das Team von Niedersachsen Döhren.
Auf dem Papier und nach dem Tabellenstand eine lösbare Aufgabe, doch auf dem grünen Rasen dann doch eine richtige Aufgabe. Der Gegner versuchte ein hohes Pressing und setzte unsere Jungs früh unter Druck. Das Spiel von hinten raus stockte, viele Rückpässe, wenig Torchancen. Döhren geht nach einer Kette von Fehler sogar in Führung, es ist Sand im Getriebe des FC Stern. Erst allmählich befreit man sich und mit einem herrlichen Kopfball gelingt Shawn der Ausgleich. Danach ergeben sich weitere Chancen und noch vor der Pause ist es erneut Shawn der für die Führung sorgt. In der Halbzeit aber die einhellige Meinung: "Das Ding ist noch nicht durch!". Misburg übernimmt dann allerdings mehr und mehr das Kommando, einige gelungene Kombinationen zeigen, wie schön die Jungs kicken können. Die vielen Nachmittage auf dem "Bolzer" oder die Döner im Stammlokal? Egal, Misburg geht mit 3:1 durch Lukas in Führung, das sollte doch schon reichen. Aber wir sind nette Gäste, mit einem herrlichen Eigentor machen wir es gerne noch einmal spannend. Im Gegenzug dann allerdings gleich das 4:2 durch Shawn, Pasi legt noch einen nach und am Ende steht ein 5:2 auf dem Spielberichtsbogen. Doch einiges an Arbeit, aber am Ende ein sicher verdienter Sieg. Der dritte Tabellenplatz sieht gut aus, am Sonntag um 11:00Uhr ein absolutes Spitzenspiel am Stern, der Tabellenzweite SG74 ist zu Gast. Das Hinspiel wurde nach Führung knapp verloren.
Es ist ein 6-Punkte Match um einen der beiden Aufstiegsplätze. Anfeuern ist erlaubt!

14260589958361

Am Sonntag (08.03.) ging der Sporthaus Gösch Hallencup mit dem Finale der unteren F-Junioren zu Ende.
Unsere F2 traf in diesem sehr spannenden Finale auf große Gegner wie den TSV Bemerode, HSC & OSV.

Mit nur einer 0:1 Niederlage gegen den im Anschluss gekürten Hallenmeister TSC Bemerode II kämpften sich unsere Jungs mit einem Unentschieden gegen den HSC und einem 1:0 Sieg gegen den OSV auf den 4. Platz der Gesamtwertung.

Das Trainerteam Wolfgang & Mathias, der Vorstand als auch die Eltern sind wahnsinnig stolz auf diese Leistung.

Mehr Infos findet ihr auch bei den Kollegen von Sportbuzzer

Letzte Woche gab es Zeugnisse und mit den Ferien ein fussballfreies Wochenende...weit gefehlt, der TSV Limmer richtete in den Hallen der IGS Roderbruch ein Turnier mit 18 Mannschaften aus.
Unsere 2. D-Jugend war dabei, hierfür nochmal vielen Dank an den TSV!
Gespielt wurde in 2 Gruppen a 8 Mannschaften. Um 10.00 Uhr begann das Turnier gegen den TuS Kleefeld. Die Kleefelder gingen in Führung, den Rückstand haben wir aber schnell wettgemacht und das Spiel gedreht, wir waren dann richtig wach. In insgesamt 7 Vorrundenspielen haben wir 6 gewonnen und eines unglücklich verloren. Wir zogen somit als 2. ins Halbfinale ein. Da trafen wir auf VfL Eintracht die bis dahin als klarer Turniersieger gehandelt wurden. In einem spannenden Spiel, welches in der ersten Spielhälfte auf Seiten der Eintracht lag, kamen wir besser ins Spiel und gewannen letztendlich mit 1:0.
Im Endspiel trafen wir dann wieder auf den TSV Bemerode. In der Vorrunde hatten wir das Duell bereits mit 1:0 für uns entschieden. Bereits nach kurzer Zeit führten wir 1:0. Danach folgten das 2:0 und sogar das 3:0. In den Köpfen war die Partie natürlich schon entschieden, doch die Bemeroder gaben nicht auf und kamen nochmal auf 3:2 heran. Wir legten dann aber noch einen drauf und machten mit dem 4:2 alles klar. Der Turniersieg war unser und die Sterne leuchteten an diesen Abend in Misburg noch heller als sonst.

Von links nach rechts : Landry, Julian, Nicolas, Leon, Daniel, Denis, Milo, Dustin und Holger

d2 turnier limmer

1415 b1

Die Mannschaft der 1.B Jugend des FC Stern konnte sich trotz des kleinen Kaders von 15 Spielern immer wieder beweisen und ist zur Halbserie Herbstmeister geworden. Obwohl Sie ein Spiel weniger haben, festigen sie die Tabellenführung mit 2 Punkten Vorsprung und dem besten Torverhältnis von 55:2 Toren. Da der größte Teil der Mannschaft bereits viele Jahre zusammenspielt, ist der Spaßfaktor und der Pegel  für die Moral hoch angesetzt und die Motivation immer vorhanden. Die Mannschaft hält zusammen und jeder kann sich auf jeden verlassen. Dies liegt unter anderem auch an der hohen Mannschaftsdisziplin.

Der jetzige Erfolg  kommt aber nicht „von ungefähr“, da die Mannschaft in der Vorbereitung alles gegeben hat und sich im Training immer wieder aufs Neue auf die Probe gestellt hat.

Leider gab es auch Langzeitverletzungen, so dass Spieler aus der 2.B Jugend nachrücken und aushelfen mussten. Somit möchten wir uns bei den Trainern und Spielern der 2.B bedanken.

Im Namen der Mannschaft

Jonas und Tobi

   

Info  

lust auf fussball22

   

Sponsoren  

   

niedergerke

   

vodafone  sparkasse klein  carsbikes  trendid  Rolfklein  goeschklein  kfz sitar  allianz klein  gartenheim klein